Basis

Die Grundlage einer guten vitalen Ernährung ist rohköstlich, der Erhalt wertvoller Inhaltsstoffe steht an oberster Stelle.

 

Ein Verzicht auf tierische Lebensmittel ist anzuraten und speziell hierbei die Vermeidung von tierischem Eiweiß. Die vegane und teils auch die vegetarische Ernährungsweise sollten bevorzugt werden.

 

Der Verwendung von frischen und vor allem frisch zubereiteten Lebensmitteln ist der Vorrang einzuräumen, regional und saisonal verspricht die höchste Wertigkeit.

 

Essen und Trinken bedingen einander. Viele bekannte Lebensmittel erfordern Unmengen an Flüssigkeit, um von unserem Körper aufgespalten, bzw. verdaut zu werden.

 

Essen oder Trinken! Trinken sollte man geraume Zeit vor einer Mahlzeit (etwa 10–15 Minuten). Die Nahrungsaufnahme erfolgt ohne zusätzliche Flüssigkeit, um den körpereigenen Magensaft nicht unnötig zu verdünnen und so eine optimale zügige Verdauung zu erreichen.

 

Die Verweildauer der Nahrung in Magen-Darmtrakt und die Aufspaltungsprozesse sind maßgebend für die Bereitstellung der Energie, die uns zur Verfügung steht.

 

Zur Optimierung von Essen, Trinken, Energiehaushalt bedarf es der richtigen Auswahl und Zubereitung der Lebensmittel, zu der meine rohköstliche Getreideschnitte (mischus) gehört. Durch das reine Aufbrechen des Korns und die Luft-Trocknung bei 42° bleiben alle essentiellen Bestandteile erhalten. Bei offener Lagerung extrem lange haltbar (werden nur immer härter), dadurch ideal für Trekking oder anderen Outdoor-Aktivitäten.

(Empfehlung hierzu unter: www.trekkingguide.de/ausruestung/proviant)

 

Mit einer Umstellung der Lebensmittel und Essgewohnheiten verändert sich Alles…..

 

Du bist was Du isst! (dt.phil.Ludwig Feuerbach)

 

Fragen Sie mich, ich erkläre Ihnen sehr gerne Zusammenhänge und Abhängigkeiten in der Ernährung und Energiebereitstellung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© mischus 2016

Anrufen

E-Mail

Anfahrt